Stuhl selbst beziehen

Im Laufe der Jahre sehen Stühle abgenutzt und oft nicht mehr so schön wie vor langer Zeit aus. Nicht jeder will oder kann deswegen einen neuen Stuhl kaufen. Eine gute und kostengünstige Möglichkeit findet sich einfach damit, den Stuhl neu zu beziehen und vielen macht sogar große Freude. Der Aufwand, wie wir bei Heimlust erfahren haben, ist sehr übersichtlich. Auf der Kostenseite fällt nur der neue Stoff an. Im Versand oder bei einem Laden vor Ort lässt sich ein neues Muster leicht finden. Wichtig dabei: Der Stoff muss für einen Stuhl geeignet sein, also robust.

Stuhl selbst beziehen – Der Stoff

Um den Stuhl selbst beziehen zu können, gibt es eine recht reichhaltige Auswahl an neuen Farben und Mustern. Aber auch ältere Jacken dünne Teppiche können als Alternative für den Bezug genommen werden. So lassen sich die Kosten gleich noch einmal deutlich beim Stuhl selbst beziehen minimieren. Eine Empfehlung ist auch Leder. Selbst Kunstleder lässt sich einfach in jeder gewünschten Farbe im Handel erwerben. Einen ersten Eindruck zum Stuhl selbst beziehen finden Sie im Video, das sehr anschaulich beschreibt, wie jeder einzelne Arbeitsschritt funktioniert.

Vor dem Kauf sollten Sie natürlich kurz den alten Stuhl bemessen, damit Sie wissen, welche Stoffgröße Sie benötigen. Vielleicht bietet es sich dabei auch an, andere Stühle gleich mit zu beziehen, so dass alles einheitlich wirkt.

Handelt es sich um gewölbte Sitzflächen, empfiehlt Heimlust hier immer die breiteste und längste Stelle zu messen.

Stuhl selbst beziehen – So geht’s

Vielleicht macht des vor dem Stuhl selbst beziehen auch Sinn, den Stuhl selbst komplett noch einmal zu behandeln. Wie wäre es mit einer neuen Farbe? In diesem Fall muss der Stuhl vorher abgeschliffen werden und dann mit einer Wunschfarbe versehen werden. Danach kann es dann an den neuen Stoff gehen.

Der alte Stoff
Um den Stuhl selbst beziehen zu können, ist es meistens am einfachsten den alten Stoff drauf zu lassen. Sollte dieser aber bereits unangenehm riechen, sollte dieser natürlich entfernt werden.

Der neue Stoff wird nun mit der Sitzseite (also die, die sichtbar sein wird) nach unten gelegt und ausgebreitet. Darüber wird die Sitzfläche verkehrt herum gelegt. Beachten Sie die richtige Ausrichtung bei Stoffen mit Karos oder Streifen.

Zuschneiden
Denken Sie beim Zuschneiden daran, das noch ausreichend Material übersteht. Dieses wird dann über den Sitz gefaltet.

Nach dem Zuschneiden – Stuhl selbst beziehen

Nach dem Zuschneiden wird nun eine gerade Seite über den Sitz geschlagen. Der Stoff wird dann von der Mitte aus zu den Ecken geheftet. Bitte achten Sie immer darauf, dass der Stoff auch wirklich fest anliegt. Er sollte immer mehrfach nachgezogen werden. Eine genaue Anleitung zum Stuhl selbst beziehen ist noch einmal dem obigen Video zu entnehmen.

Vielleicht auch interessant ...